„Wir kratzen an der 10.000er-Marke”

/ / Allgemein

„Wir kratzen an der 10.000er-Marke”, freut sich Initiator Fritz Rest über die großartige Resonanz auf die Unterschriften-Aktion „Pro Neurologie Cloppenburg”: „Herzlichen Dank dafür.”

Gleichzeitig appelliert er an alle Bürger im Landkreis, die noch nicht unterschrieben haben: „Bitte jetzt noch mitmachen!”

Die Aktion, mit der die Initiative für die neue Neurologie-Abteilung im Cloppenburger Krankenhaus und damit für eine bessere Notfallversorgung im Landkreis kämpft, läuft bis zum Freitag, 31. Januar; das Internet-Portal www.pro-neurologie-cloppenburg.de bleibt noch bis Sonntag, 2. Februar online.
Hier kann jeder ganz einfach online teilnehmen.

Es gibt übrigens für die Teilnahme keine Altersbeschränkung; auch Kinder und Jugendliche können mitmachen. Aber Achtung: Bitte nur einmal unterschreiben, Doppelnennungen müssen im Nachhinein aussortiert werden.

Alle, die noch Unterschriftenlisten zu Hause, im Verein oder in der Firma haben, werden gebeten, diese jetzt abzugeben beim Wochenblatt/Sonntagsblatt an der Brandstraße 5 in 49661 Cloppenburg (z.Hd. Frau Westerkamp) oder im Kreishaus an der Eschstraße in Cloppenburg (z.Hd. Frau Kocar) bzw. per Post einzusenden. Oder einfach abfotografieren und per E-Mail an pro-neu-clp@web.de senden.